29. April 2015

Die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen begrüßt das Ingenieurbüro Brockmann als neues Mitglied.

Ein neues Unternehmen in Niedersachsen erlaubt Zu-gang zu State of the Art-Oberflächentechniken. Unter-stützen wird das Unternehmen mit seinem Know-how in den Bereichen Beschichtungen, Oberflächentechnik und Anlagenbau.

Das Kompetenzprofil der LI NMN wird zukünftig durch das nachfolgende Mitglied erweitert:

Ingenieurbüro Brockmann

Unter dem Motto “Brockmann richtige Oberflächentechnik“ ist der langjährige und aktive Fachbeirat des Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e.V., Herr Dipl.-Ing. Adolf Brockmann, als unabhängiger Beratungsingenieur für Oberflächentechnik selbständig geworden.

Sein fast 40-jähriges profundes Wissen um die Fragestellungen der Oberflächentechnik sind wichtige Säulen seines Dienstleistungsportfolios.

Die Tatsache, dass in vielen mittelständischen Betrieben die Beschichtung lediglich als “notwendiges Übel“ und nicht als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette angesehen wird, deckt den imensen Handlungsbedarf in diesem Zusammenhang auf. Herr Dipl.-Ing. Adolf Brockmann identifiziert gemeinschaftlich mit allen Verantwortlichen des Kunden Optimierungspotentiale in Bezug auf beschichtungsrelevante Fragestellungen.

Anfragen an Herrn Dipl.Ing. Adolf Brockmann nimmt die Geschäftsstelle der Landesinitiative NMN gerne entgegen.

Pressekontakt
Dr. Nadine Teusler / Jan Gerrit Fölsing
Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.
c/o innos - Sperlich GmbH
Bürgerstraße 44/42
37073 Göttingen
Tel   +49 (551) 49 607 34
Fax  +49 (551) 49 607 49
mail@nmn-ev.de