21. Januar 2016

Informations- und Dialogveranstaltung „Innovative Materialien und Arbeitsschutz“

07.03.2016, Düsseldorf

Die Veranstaltung adressiert innovative Materialien und Techniken, die sich entweder noch in der Entwicklung befinden oder aber bereits den Sprung zur Marktreife bewältigt haben. Diese sind bisher nicht von REACH betroffen. Jedoch verpflichtet REACH spätestens ab 2018 bei Verwendungsmengen über einer Jahrestonne zu einer Registrierung, die mit Informationsanforderungen verbunden sind. Im Zuge einer vorregulatorischen Analyse sollte daher jedes innovative Material oder jede innovative Technik auf die chemischen und gesundheitlichen Eigenschaften geprüft werden, um mögliche Fehlinvestitionen zu vermeiden. Überlegungen hierzu werden die Kernpunkte der Veranstaltung darstellen und mit konkreten Beispielen aus Industrie und Verbänden verdeutlicht.

Teilnahmegebühr:

Die Teilnehmergebühr beträgt 145 EUR inkl. Tagungsunterlagen und Pausenverpflegung

Veranstalter:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gemeinsam mit VDI Technologiezentrum GmbH

Veranstaltungsort: DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25,  44149 Dortmund

Weitere Informationen unter: www.baua.de/de/Aktuelles-und-Termine/Veranstaltungen/2016/03.07-Innovative-Materialien.html